Willkommen.

Zu Füßen des Paulibergs, Österreichs jüngstem Vulkan, liegt inmitten des Naturparks Landseer Berge das Renaissanceschloss Kobersdorf.
Urkundlich bereits im 13. Jhdt. erwähnt, durchlebte es bewegte Zeiten als ungarische Grenzfeste, ehe es im 16. und 17. Jhdt. zu seiner charakteristischen Form erweitert wurde: Markante Rundtürme mit mächtigen Kegeldächern bestimmen heute das Äußere.

Neben den bekannten Festspielen ist das Schloss auch Veranstaltungsort für Konzerte, Ausstellungen und Seminare. Teile des Schlosses samt des Gartens können für Tagungen, Feiern sowie Hochzeiten gemietet werden. Auch Führungen sind nach Vereinbarung möglich.

Wir würden uns freuen, Sie als Gast in unserem Schloss begrüßen zu dürfen.

 


Phasing OutDieses Projekt wird vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, von Bund und dem Land Burgenland kofinanziert.